Auf dieser Seite

Über uns

Liebe Schach­freunde aus Dortmund und Umgebung,
bekanntlich hat die SG Dortmund 1926 die beiden geplanten Turniere am Schach­bundes­liga-Wo­chen­ende 12./13. März 2016 im Dort­mun­der Rat­haus ab­ge­sagt. Wir be­dau­ern sehr, daß we­gen un­lös­ba­rer or­ga­ni­sa­to­ri­scher Pro­ble­me die be­glei­ten­den Ver­an­stal­tun­gen der Schach­bun­des­liga an­läß­lich des 90-jäh­ri­gen Be­ste­hens der SG Dort­mund aus­fal­len muß­ten.
Nach reif­li­cher Über­le­gung und Zu­sa­ge eini­ger un­se­rer Mit­glie­der zur Mit­hil­fe bei der Or­ga­ni­sa­ti­on ha­ben wir uns ent­schlos­sen, zu­min­dest am Sams­tag den 12. März 2016 das Schnell­schach­tur­nier un­ter der Lei­tung von Pit Schu­len­burg selbst zu ver­an­stal­ten.
Zum An­laß neh­men wir die 10-jäh­ri­ge Zu­ge­hö­rig­keit des SC Han­sa zur Bun­des­li­ga. In der Sai­son 2006/07 spiel­ten die Han­se­aten zum er­sten Mal in der 2. Bun­des­li­ga West. Es folg­ten wei­te­re 9 Jah­re Spit­zen­schach aus Dort­mund, mit einem auth­en­ti­schen und jun­gen Team, von de­nen wir drei Jah­re lang Dort­mund in der stärk­sten Li­ga der Welt re­prä­senvtiert ha­ben.
Die­sen be­son­de­ren An­laß möch­ten wir nut­zen, um bis zu 120 Schach­freun­den die Mög­lich­keit zu ge­ben, im groß­ar­tivgen Am­bien­te des Dort­mun­der Rat­hau­ses mit uns zu fei­ern, die Schach­bun­des­li­ga mit dem ak­tu­el­len Ta­bel­len­füh­rer und Re­kord­mei­ster SG So­lin­gen live zu er­le­ben und für ein un­vervgeß­li­ches Schach­event in Dort­mund zu sor­gen.

Dortmund, 8. März 2016

Mitmachen!

Melden Sie sich kurzfristig für die Schnellturnier-Ju­bi­läums­ver­an­stal­tung am Sams­tag an oder ver­fol­gen Sie den Fort­gang der An­mel­dun­gen tages­aktu­ell:

Zeitgleich am selben Ort: Schach-Bundesliga

Parallel zum offenen Turnier im Dortmunder Rathaus laufen im Saal Westfalia die Runden 10 und 11 der
1. Schach-Bundesliga mit Gastgeber
SC Hansa Dortmund (vgl. Zeitplan).

SC Hansa Dortmund

E I L M E L D U N G
vom 8. März 2016

SC Hansa - 10 Jahre Bundesliga

Rathaus Dortmund, Samstag 12. März 2016

Jubiläumsschnellturnier 11 Runden

Spielort

Rathaus Dortmund
Friedensplatz 1
Dortmund-Innenstadt
Siehe Karte rechts

Startgeld

vor Ort zu entrichten:
10,00 Euro

Sechs Monate zuvor am selben Ort ...

... feierte der älteste Verein der Dortmunder Schachgemeinschaft, der Dortmunder SV 1875, mit großem Erfolg (siehe hier) sein 140-jähriges Bestehen parallel zum Erstliga-Auftritt von Dortmunds derzeit spielstärkstem Klub SC Hansa Dortmund. Hier einige Impressionen vom September 2015:

Ausschreibung

Turniermodus / Bedenkzeiten

Das Turnier ist nicht spielstärkebegrenzt und für jedermann offen!
Gespielt werden 11 Runden Schnellschach im Schweizer System nach FIDE-Regeln. Die Startrangliste ergibt sich aus der vom DSB publizierten oder unpubliziert intern verwalteten DWZ vom 11. März 2016. FIDE-Elo wird nur berücksichtigt, falls eine Leistungszahl nicht anders ermittelt werden kann. Die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten pro Spieler und Partie.

Zeitplan am 12./13. März 2016

Samstag12. März
10.00 / 10.45Schnellturnier: Beginn / Ende der Einschreibung
Spieler, die verspä­tet ein­tref­fen, er­hal­ten bis zu zwei Run­den lang ein Bye, d.h. ein oder zwei kampf­lo­se Remis ohne Geg­ner­zu­losung, je­doch mit Buch­holz-Rang­listen­kor­rek­tur nach FIDE!
11.00 – 13.30Runden 1 – 4
13.45 – 14.00Imbiß-Pause
14.00 ~ 20.00   1. Bundesliga
Hansa Dortmund — SG Solingen
SV Mülheim-Nord — SG Trier
Freier Zutritt für Zuschauer!
14.00 – 15.45Runden 5 – 7
15.45 – 16.00Imbiß-Pause
16.00 – 18.30Runden 8 – 11
18.35Siegerehrung / Preisverleihung
Sonntag13. März
10.00 ~ 16.00   1. Bundesliga
SG Trier — Hansa Dortmund
SG Solingen — SV Mülheim-N.
Freier Zutritt für Zuschauer!

Preise

Alle Preise garantiert bei 100 Teilnehmern, sonst Kürzung oder Aufstockung möglich! Das Turnier ist auf maximal 120 Spieler begrenzt.

A) Hauptpreise

250 / 180 / 130 / 100 / 50 Euro

B) Spezialpreise

100 / 70 / 50 / 40 / 30 Euro

Erläuterung zu den Spezialpreisen

Dieses Preisvergabesystem – wie nennen es seit langem das „Dortmunder System“ – setzt die aktuelle DWZ jedes Teilnehmers und die daraus und aus seiner Gegnerschaft resultierende Punktgewinnerwartung in Bezug zu seiner tatsächlichen Tagesturnierleistung. Die Chancen, einen Preis zu gewinnen, sind somit unabhängig von der Position in der Startrangliste (DWZ), also unabhängig von der Spielstärke eines Teilnehmers. Statt dessen ist eine gute persönliche Tagesform ausschlaggebend. Spieler ganz ohne Wertungszahl haben, weil ihre Gewinn­wahr­schein­lich­keiten nicht bezifferbar sind, allerdings keinen Gewinnanspruch.

Regeln für die Preisvergabe

Bei Punktgleichheit in der Rängen „Hauptpreise“ entscheidet die Buchholz-Feinwertung exkl. zweier Streichwertungen. Bei erneuter Gleichheit erfolgt Preisteilung. Mehrfachgewinne sind ausgeschlossen; vergeben wird der am höchsten dotierte Preis.

Organisation

Veranstaltungsleitung

Dr. Pouya Majdpour
SC Hansa Dortmund

SC Hansa Dortmund

Turnierleiter

Pit Schulenburg
Telefon 0231 172077
Mobil 0176 50050086
www.pitschulenburg.de