Übersicht

Anmeldung
Schnellschach

Zur Zeit zum Schnellschach am 20. August angemeldet:

Drei Jahrzehnte Sommerschach!

Breitensporttradition seit 1985

[2016] Die „Sommerschachturniere“ im Dietrich-Keuning-Haus finden seit 1985 und traditionell immer in den beiden letzten Wochen der Schulferien statt. Mitmachen kann beinahe jeder. Nur die Crème de la crème der Klubspieler (DWZ 2100+) muß zuschauen. Obwohl für alle Teilnehmer strenge Regeln und in den Turniersälen eine angespannte Wettkampfatmosphäre herrschen, richtet sich die Veranstaltung in hohem Maße auch an Hobbyschachfreunde, die nicht in Vereinen organisiert sind. Wegen dieses besonders offenen Angebots und der sich daraus ergebenden „hervorragenden Breitenwirkung für den Schachsport“ wurde das Sommerschach im Jahr 1998 vom Deutschen Schachbund ausgezeichnet.

Zwei Turniere, verteilte Chancen

Hobbyspielergruppe

Hier treten Schachfreunde an, die keinem Verein angehören. Darüber hinaus werden auf Wunsch auch Vereinsanfänger (bis max. DWZ 1199) zugelassen. Ehemalige Vereinsspieler müssen auch nach längerer Spielpause in der Klub­spielergruppe starten, wenn sie nachweisbar eine höhere DWZ besessen haben. Mehr ...

Klubspielergruppe

Zugelassen sind mehr als 95 v. H. aller Vereinsspieler, nämlich bis zu einer DWZ von 2100. Über die Teil­nahme bei geringfügiger Überschrei­tung der Obergrenze entscheidet die Turnierleitung. Stichtag für die gültige DWZ ist der 1. August 2016. – Auch erfahrene und ehrgeizige Hobby­spieler dürfen, falls gewünscht, in dieser Gruppe starten. Mehr ...